Allgemein
Kommentare 1

Welcome im Kino Waschmaschine.

Alles was es für einen perfekten Kinoabend zu Hause braucht ist:
Popcorn, Waschmaschine, schmutzige Kleider und Wasser – Waschmittel wäre auch nicht schlecht.

Diesen Blogbeitrag wollte ich schon länger mal posten. Einfach so aus Jucks. Thema: Waschmaschine.

Das Phänomen Waschmaschine fasziniert mich immer wieder. Finde es lustig, wie ich als kleiner Bub stundenlang vor der Maschine sitzen konnte. Kopf stets gegen die Glasscheibe gerichtet. Doch diese Zeiten als Bub sind vorbei… ok.. ok.. ich gebe es ja zu. Zum Teil packt mich das Kino Waschmaschine noch heute.

Ist doch interessant. Diese Maschine dreht deine Kleider hin und her. Du siehst deine T-Shirts in durch diese Scheibe. Ab und zu siehst du wieder deine Liebslingsboxershorts an der Glasscheibe vorbeisausen. Zägg – Richtungswechsel und die ganze Ladung dreht in die andere Richtung. Kino hoch 2. Spannend wird’s beim Schleudern. YAY. Dann wird der Thurbo gezündet. Schrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrm.

Und ich glaube es gibt noch zig andere Leute, welche ebenfalls fasziniert sind vom Phänomen Waschmaschine und ab und zu vor der Glasscheibe sitzen. Die gebens einfach nicht zu ;-)

1 Kommentare

  1. Eine Waschmaschine ist vor allem ein technisches Gerät – und da bewegt sich was. Von daher kann ich deine Begeisterung durchaus verstehen. Ich betreibe selbst ein Waschmaschinenblog — als Mann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *