Allgemein, Socialmedia
Kommentare 12

Board5. Gstaad. Twsnbwnd. Olé.

S’isch immer schön, wenns schön isch. So ist es, ja.

Lange haben wir gewartet. Lange mussten wir über die Festtage essen, essen und nochmals essen. Na gut, nicht alle… aber wir – eigentlich kann ich ja nur für mich reden, egal – freuten uns riesig auf das Weekend 8./9. Januar 2011 in Gstaad.

Dann war es endlich da. Endlich konnte der Festtagsspeck abtrainiert werden. Zumindest bei jenen, welche die Pisten unsicher machten. Ghnihihi.
Dabei in Gstaad waren:

@prunio
@souslik
@mauis
@tocaya
@kusito
@menalua
@thunoderlassen
@musikfestival.ch
@schnellnicole
@pumuggel
@touni

Es war ein sehr tolles Weekend. I liked sehr. Danke, dass zahlreiche – auch nicht Ski- oder Snowboardfahrer – nach oben gekommen sind. Aber anstatt hier einen riesen Roman zu schreiben, wie lustig es war, poste ich lieber ein kleines Viedo. Gespickt mit Fotos, Clips und Text. Halt eher Board-Lastig…, da es auf meinem iPhone geschnitten wurde und ich nicht alle Fotos hatte. Voilà:

Gstaad 2011. from Jonas Kienast on Vimeo.

Danke auch der @schnellnicole und @cigarman_ch für die Organisation – it was great!

12 Kommentare

  1. Ganz grosses Kino. Es sei noch erwähnt, dass ich den Purzelbaum am Steilhang deutlich besser beherrsche als im gezeigten Flachstück.

    • pumuggel sagt

      @souslik ja, das stimmt. Es war flach. Hätte noch ein Video von dir… dort machst du aber eine Kerze. Dachte Kerzen ziehen sei vorbei… ;) und der 360er Jump bringen wir schon noch hin. Münzezwätschge?

      @michu ja, das sieht etwa gleich aus. Das Board hat jetzt auch gewisse Biss-Spuren. :)

  2. Mein Gott, im Gegensatz zu Euch war der Luis Trenker ein Stadtjunge. Und der Toni Seiler ein Holzfäller. Und der Body Miller ein Purzelbäumler. Und der Shaun White ein Flachströmler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *